Zusätzliche Synergieeffekte durch Beschichtung

Bei der Beschichtung von Textilien, Membranen oder fertigen Laminaten erreicht Trans-Textil durch modernste Verfahren neue Synergieeffekte. Vorrangig auf wässriger aber auch auf Lösungsmittelbasis, vollflächig oder partiell, mit Schaum oder Paste – die Anwendungstechnische Abteilung entwickelt und produziert neue Lösungen unter Nutzung der Rotationsschablonen- und Rakelbeschichtung gemäß den Anforderungen unserer Kunden.

TOPAZ DOTS: Parzielle Beschichtung

Durch partielle Beschichtung mit Schaum-Noppen schafft Trans-Textil zusätzliche Isolationsschichten und weitere Synergieeffekte, auch auf fertigen Laminaten.

Info anfordern »

Aktivkohle

Trans-Textil verarbeitet in seinen Beschichtungen wahlweise Aktiv-kohletechnologien. Der aktivierte Kohlenstoff bietet Zusatzeffekte wie antistatische Eigenschaften auf Textilien, Laminaten oder als Membrankomponente.

Info anfordern »

AQUAIR® – atmungsaktives Kunstleder auf wässriger Basis

Rezepturkomponenten auf rein wässriger Basis sind Ausgangs-punkt für AQUAIR®, das hoch-atmungsaktive Kunstleder von Trans-Textil. Das Herstellverfahren verzichtet nicht nur vollständig auf organische Lösemittel, sondern bietet zudem einen hohen Gestaltungsspielraum in Struktur, Farbgebung und technischen Eigenschaften der abriebbeständigen AQUAIR®-Funktionsschicht. In Verbindung mit dem umfangreichen Portfolio von Membransystemen, Substraten und Textiltechnologien entstehen anspruchsvolle Mehrlagenprodukte für die Anwendungsbereiche Schuh, Bekleidung, Möbel oder Accessoires.

Info anfordern »

Menü