Stark bei Strom: antistatische Schutzkleidung nach EN 1149

In Einsatzbereichen mit hohen elektrostatischen Aufladungen helfen antistatische Textilien, Verletzungen zu vermeiden. Neben den ableitenden Eigenschaften muss die Schutzkleidung ein wahres Multifunktionstalent sein: sie soll für Außeneinsätze wasserdicht und hochsichtbar sein, eine hohe Atmungsaktivität bieten und vor Flammen und Hitze schützen.

Info anfordern »

EN 1149
Antistatische
Schutzkleidung

 Schutz durch Carbonfasern

In die Oberware eingewebte Carbonfasern bei Laminaten mit Modacryl-Cotton und Negastat leiten den Strom an der Außenseite des Textils in den Boden ab und schützen den Körper.

Antistatik durch Topaz Carbon Membrane

Laminate mit Topaz Carbon Membranen erfüllen die Normforderung für antistatische Schutzkleidung nach EN 1149 über die atmungsaktive Nässesperre und bieten eine größere Freiheit in der Auswahl der textilen Komponenten.

Menü