ENGLISH   NEWS   KONTAKT   DOWNLOAD   IMPRESSUM   ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Trans-Textil GmbH
Trans-Textil Trans-Textil Home Trans-Textil Technologie Trans-Textil  Schutztextilien Trans-Textil Med. Anwendungen Trans-Textil Techn. Anwendungen Trans-Textil Unternehmen Trans-textil
Leichtbau
Membransysteme Membransysteme Membransysteme Membransysteme Membransysteme Membransysteme Membransysteme

TRANS-TEXTIL/TECHNISCHE ANWENDUNGEN/VAP®-MEMBRANSYSTEME

Functional textile solutions für VAP®

Die Entwicklung und Fertigung hochentwickelter textiler Verbünde für die membranunterstützte Niederdruckinfiltration ist ein Schwerpunkt
der Trans-Textil GmbH. Als zentrale Verfahrenskomponente wird das VAP®-Membransystem von Trans-Textil an unterschiedliche
Prozessvariablen und Praxisanforderungen angepasst und laufend optimiert. Dabei erlauben das breite Portfolio der semipermeablen
Sperrschichten, die Wahl des geeigneten textilen Trägers sowie die exakte Steuerung der Fertigungsprozesse gezielte und
flexible Lösungen für verschiedene Harzsysteme und Verfahrensvarianten. Zusätzliche Konfektionslösungen und Neuentwicklungen
erweitern die anwendungsorientierten Einsatzmöglichkeiten der Membransysteme für VAP®.

» Info anfordern

VAP strips VAP Multilayer VAP 3D Luftfahrt Konfektion

VAP®strips

VAP®multilayer

VAP® 3D: Technische Konfektionen für den Leichtbau

Bauteilorientierte Konfektion für die Luftfahrt

Mit zahlreichen kundenorientierten Konfektionslösungen für VAP®-
Membransysteme bietet Trans-Textil ein erweitertes anwendungs-
bezogenes Produktportfolio für eine effiziente und bedarfsgerechte
Verfahrensdurchführung. Ecken
und Kanten hoch integraler Bauteile stellen für die flexiblen Membran-
systeme kein Problem dar. Sie
können individuell an den Kunden-wunsch in verschiedenen Breiten an die genauen Vorgaben der Konstruktion angepasst werden.

» Info anfordern

Durch die Integration mehrerer Schichten des VAP®- Aufbaus wird die Handhabung wesentlich erleichtert. Multifunktions-Membransysteme beinhalten mehrere Lagen. Kleine Abstandsnoppen zum Beispiel (Bild) werden direkt auf den Verbund aufgebracht und dienen als Abstandshalter für eine optimierte Vakuumverteilung und damit zu einem schnelleren Abtransport der Luft- und Gaseinschlüsse. Handhabungsfehler werden reduziert, der Mehrschichtaufbau spart deutlich Zeit und das Prozessergebnis wird verbessert.


» Info anfordern

Konfektionierte VAP®-Produkte wurden gezielt für die lokale Unterstützung in der Vakuum-
infusion entwickelt. Im Anwe-
ndungsumfeld sorgen die Produkte von Trans-Textil für eine zuver-
lässige Absaugung von Luft- und
Gaseinschlüssen aus der Harz-
matrix und verhindern so Trocken-
stellen und Porositäten in Leicht-
bauteilen. Mit ihren semipermeablen
Eigenschaften unterstützen sie die
vollflächige Anwendung der VAP®-
Membransysteme in anspruchs-
vollen Fertigungs- und Reparatur-
konzepten mehr Info

» Info anfordern

Orientiert an den Forderungen nach
Automatisierung und Optimierung
der Prozessketten entwickelten die
Trans-Textil GmbH und ihre Partner
in den Projekten AZIMUT und RoCk
eine konfektionstechnische Neuer-
ung speziell für große integral
gefertigte Strukturen in der Luft-
fahrtanwendung. Ausgehend von
den Geometriedaten der Druck-
kalotte des Airbus A350 wurden
die Lagen des VAP® Prozess-
aufbaus zu einem bauteilorientiert
konfektionierten und gebrauch-
sfertigen VAP®-3D-Materialkit
zusammengefügt mehr Info
» zum Film RoCk Projekt

» Info anfordern

  © COPYRIGHT 2013 TRANS-TEXTIL GMBH
<