ENGLISH   NEWS   KONTAKT   DOWNLOAD   IMPRESSUM   ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Trans-Textil GmbH
Trans-Textil Trans-Textil Home Trans-Textil Technologie Trans-Textil  Schutztextilien Trans-Textil Med. Anwendungen Trans-Textil Techn. Anwendungen Trans-Textil Unternehmen Trans-textil
Leichtbau
VAP Vap VAP VAP VAP VAP VAP

TRANS-TEXTIL/TECHNISCHE ANWENDUNGEN/VAP®-HARZINFUSION

Membranlaminate für die VAP®-Technologie

Speziell für das von unserem Lizenzpartner EADS entwickelte und patentierte VAP®-Verfahren (Vacuum Assisted Process) stellt
Trans-Textil hochentwickelte Membranlaminate her. VAP® macht die Produktion von großen Leichtbauteilen sicherer und kostengünstiger.
Es kommt in der Luft- und Raumfahrt ebenso zum Einsatz wie in Windkraftanlagen zur umweltschonenden Energiegewinnung.

» Info anfordern

VAP Windenergie VAP Labor VAP Membrane luftfahrtqualifiziert

VAP®: So funktioniert es

Langjährige Erfahrung bei Windenergie

VAP®-Labor

Luftfahrtqualifizierte VAP®-Membrane

Bei der Herstellung von Leichtbauteilen in der VAP®-Harzinfusionstechnik wird flüssiges Harz in Formen eingebracht. Um Lufteinschlüsse und damit Schwachstellen zu vermeiden, werden diese durch ein Vakuum abgesaugt. Die Membranlaminate von Trans-Textil haben dabei zwei Funktionen: sie halten das Harz stabil in der Form und lassen das Gas durch ihre Mikroporen hindurch.

Zugewinn an Qualität und Sicherheit

VAP® sorgt für:
  • bessere Bauteilqualität
  • flexiblere Produktion
  • kürzere Durchlaufzeiten
  • höhere Reproduzierbarkeit

» EADS Technology Licensing
» www.vap-info.com
(vacuum assisted process VAP)



» Info anfordern




Bereits seit einigen Jahren werden Membranlaminate von Trans-Textil bei der Herstellung von Flügeln für Windkraftanlagen verwendet. Mit der Forschung und Entwicklung in diesem High-Tech-Bereich investiert das Unternehmen nicht nur in modernste Technologien, sondern auch in alternative Methoden der Energiegewinnung.


Trans-Textil AIRBUS-authorised LICENSOR

Im eigenen VAP®-Labor entwickelt und testet Trans-Textil verschiedene Kombinationen von Membranlaminaten, Harztypen und Verarbeitungsweisen unter realistischen Anwendungs-
bedingungen.


innovation

» Info anfordern

Die Trans-Textil GmbH konnte gemeinsam mit ihren Partnern Airbus Deutschland GmbH und Premium Aerotec GmbH die Qualifizierung ihres VAP®-Membransystems C2003 für Luftfahrtanwendungen erfolgreich abschließen. Damit ist ein hochtemperaturbeständiges und nahezu transparentes Material für die membranunterstützte Vakuuminfusion im Aerospace- Sektor am Markt verfügbar. Als EADS-lizenzierter Hersteller der zentralen Verfahrenskomponente für das patentierte VAP®-Verfahren hat Trans-Textil das Membransystem C2003 vollständig neu entwickelt. Das Material sorgt in der Fertigung für eine sichere und vollflächige Entlüftung des Bauteils und stellt eine zuverlässige Harzbarriere für Vakuuminfusionsprozesse dar. Es wurde speziell für den Einsatz mit bestimmten Harzsystemen bei definierten Temperaturen (bis zu 190°C) entwickelt und hat sich in der Fertigung von Luftfahrtkomponenten bewährt.


» Info anfordern
  © COPYRIGHT 2013 TRANS-TEXTIL GMBH